fbpx

Kirschen: Allgemein

Kirschen sind süß und lecker aber nicht nur das. Die kleinen roten Früchte sind auch extrem gesund. Außerdem sind sie ein tolles Obst für Kinder. Ich kann mich noch sehr gut erinnern, wie ich mit meinen Brüdern im Garten Kirschkern-weitspucken gespielt habe 😀

Kirschen: Inhaltsstoffe

  • Natrium
  • Kalium
  • Kalzium
  • Magnesium
  • Phosphat
  • Eisen
  • Zink
  • Beta-Carotin
  • Vitamin E
  • Vitamin B1
  • Vitamin B2
  • Vitamin B6
  • Folsäure
  • Vitamin C

Kirschen: Einkauf, Aufbewahrung, Zubereitung

Kirschen sind hier von Mai bis Oktober erhältlich. Wobei deutsche Kirschen vor allem im Juni und Juli geerntet werden.

Die Kirsche reift nach der Ernte nicht mehr nach. Sie können im Kühlschrank 2 bis 3 Tage lang aufbewahrt werden.

Der Kirschkuchen von Oma ist wahrscheinlich das bekannteste Kirschgericht. Aber du kannst die Kirschen auch in einem Topf zusammen mit Ahornsirup erwärmen und dann über Waffeln oder Milchreis geben.

 

Kirschen: Bei diesen Erkrankungen können sie helfen

 

  • Akne
  • Alzheimer
  • Ängste
  • Demenz
  • Depression
  • Diabetes
  • Fettleber
  • Haarausfall
  • Harnwegsinfekte
  • Hashimoto-Thyreoiditis
  • Lymphome
  • Nierenerkrankungen
  • Schlaflosigkeit
  • Schleimbeutelentzündungen
  • Schwindel
  • Unfruchtbarkeit
  • Zwangsstörungen

Hier kannst du dir noch mein kostenfreies E-Book herunterladen. In dem E-Book erfährst du welche Lebensmittel deiner Gesundheit schaden:

Neben meiner Arbeit als Coach, arbeite ich auch mit sogenannten Affiliate Links. Das bedeutet, dass ich eine kleine Provision erhalte, wenn du über den Affiliate Link etwas kaufst. Für dich bleibt der Preis natürlich gleich.

Ich verweise nur auf Produkte, die ich wirklich empfehlen kann und meiner Meinung nach, einen Mehrwert bieten.